Informationen über die "Mühle Mitling-Mark" in Westoverledingen Mitling-Mark

Informationen

Bereits im 16. Jahrhundert stand am Emsdeich in Mitling-Mark eine Bockwindmühle, in der Korn gemahlen wurde. Die heutige einstöckige Holländermühle mit Steert und Jalousieflügeln wurde 1843 errichtet. 1928 wurde ein Dieselmotor eingebaut, um auch an windarmen Tagen mahlen zu können. In der Windmühle sind zwei Mahlgänge sowie zwei Pendelgänge vorhanden. 1945 wurde dann ein Elektromotor erworben.

Der Ankauf durch die Gemeinde erfolgte 1984 und nach langjährigen Restaurierungsarbeiten konnte das technische Denkmal 1990 der Öffentlichkeit übergeben werden. Zum Mühlen-Ensemble gehören neben der Mühle das Müllerhaus nebst Backhaus.

Im Müllerhaus erinnert die Sammlung „Omas Küche“ an vergangene Zeiten. Über 800 Küchengegenstände mit vorwiegend handgemalten Mühlenmotiven auf Porzellan in „Delfter Blau“ sind hier zu bewundern.

Besichtigung möglich.

Kontakt:
Marker Mühlenweg
26810 Mitling-Mark
Mühlenwart: Siegfried Brink
Tel.: 04951 / 8872

Lage:
Marker Mühlenweg 2
26810 Westoverledingen-Mitling-Mark

Senden Sie uns gerne weitere Informationen sowie Bildmaterial (auch historisches) zu.


Fotos der Windmühle Mitling-Mark



Zurück