Informationen über die "Mühle Remels" in Uplengen-Remels

Informationen

Der zweistöckige Galerieholländer wurde 1803 durch die Müllerfamilie Janshen erbaut. Das Getreide wurde früher per Schiff auf dem Nordgeorgsfehnkanal herangebracht.

Bis 1962 wurde die Mühle mit Wind betrieben, seither ist sie stillgelegt. Seit 1963 ist die Mühle im Besitz der Gemeinde Uplengen und wurde mit großem Kostenaufwand restauriert.

Sie soll als technisches Denkmal erhalten bleiben. Heute werden im 1. Obergeschoss standesamtliche Eheschließungen durchgeführt.

Besichtigung möglich

Kontakt:
Gemeinde Uplengen
Alter Postweg 113
26670 Uplengen
04956/912177 o. 4902

Lage:
Alter Postweg 111
26670 Uplengen-Remels

Senden Sie uns gerne weitere Informationen sowie Bildmaterial (auch historisches) zu.


Fotos der Windmühle Remels



Zurück