Informationen über die "Mühle Ditzum" in Jemgum-Ditzum

Informationen

1769 wurde die Mühle als Galerieholländer erbaut, durch eine Feuersbrunst im Jahre 1882 brannte sie nieder. Daraufhin enstand 1883 als Wiederaufbau die heutige Windmühle. Sie wurde wiederum ein Opfer der Flammen und brannte 1943 ab. Im gleichen Jahr wurde sie als Motormühle wieder aufgebaut.

Im Mai 1945 wurde die Ditzumer Mühle bei Bombenangriffen getroffen und brannte bis auf die Grundmauern nieder und wurde anschließend wieder hergerichtet.

Seit 1988 bemüht sich der damals gegründete Ditzumer Mühlenverein e. V. um den vollständigen Aufbau der Mühle. Im Rahmen der Dorferneuerung in der Ortschaft Ditzum wurde die Mühle total restauriert. Die Mühle wurde im Jahr 2004 mit dem Einbau des zweiten Mahlganges sowie dem Anbau des noch fehlenden Maschinenschuppens komplettiert.

Besichtigung möglich.

Kontakt:
Mühlenverein Ditzum e.V.
Kirchstraße 18
26844 Ditzum
04902 / 235

Lage:
Mühlenstraße 2
26844 Ditzum

Senden Sie uns gerne weitere Informationen sowie Bildmaterial (auch historisches) zu.


Fotos der Mühle Ditzum



Zurück