Informationen über die "Kokerwindmühle" in Ihlow-Riepe

Informationen

Die Kokermühle in Riepe-Leegmoor ist die einzige Mühle dieser Art im gesamten nordwestdeutschen Raum, einst war sie ein in Norddeutschland weit verbreiteter Mühlentyp zur Entwässerung von Niederungsgebieten. Als Weiterentwicklung der Bockwindmühlen hat die Kokermühle die Funktion einer Wasserschöpfmühle. Mit Hilfe einer archimedischen Schraube wurde das Wasser aus tiefer gelegenem Gelände in höher gelegene Gräben befördert. Dieser Vorgang wird auch als „trockenmahlen“ bezeichnet.

Eine Karte von 1670 weist für dieses Gebiet ein Meer aus, so daß davon auszugehen ist, daß die Mühle über 300 Jahre alt ist. 1906 erfolgte eine Renovierung der Kokermühle. Zur Entwässerung des Niederungsgebietes war die Mühle noch bis Ende der 50er Jahre im Dienst.

Die mehr als 300 Jahre alte Wasserschöpfmühle wurde 1984 völlig renoviert worden und wieder voll funktionsfähig.

Besichtigung möglich.

Kontakt:
Heimat und Verkehrsverein
Alte Wieke 6
26632 Ihlow
04929-89301

Lage:
Leegmoorweg 6
26632 Ihlow-Riepe

Senden Sie uns gerne weitere Informationen sowie Bildmaterial (auch historisches) zu.


Fotos der Windühle Riepe
(Kokerwindmühle)



Foto: Kay van Treeck
Zurück