Informationen über die Mühle "Erks" in Friedeburg-Horsten

Informationen

Der zweistöckige Galerieholländer wurde im Jahre 1838 erbaut und ist seit 1929 im Besitz der Familie Erks. Ursprünglich wurde sie als Getreide-, Pelde- und Ölmühle genutzt, sie verfügt über zwei Mahlgängen und noch heute noch wird hier der Müllbetrieb gewerblich betrieben. Nach einem Blitzschlag 1878 war die Mühle eine zeitlang außer Betrieb und auch einen Bombentreffer in 1941 mußte die Mühle erleiden.

Mehrfache Renovierungen haben es ermöglicht, daß die Mühle seit 1988 wieder voll in Betrieb ist und aseit 1997 betreibt Uwe Erks die Horstener Mühle als gewerblichen Müllereibetrieb.

Besichtigung möglich.

Kontakt:
Familie Erks
Hauptstraße 5
26446 Horsten
04453/2230

Lage:
Hauptstraße 5
26446 Horsten

Senden Sie uns gerne weitere Informationen sowie Bildmaterial (auch historisches) zu.


Fotos der Mühle Horsten
(Mühle Erks)



Foto: Kay van Treeck
Zurück