Informationen über die Mühle"De goede verwagting" in Esens-Seriem

Informationen

Die am Neuharlinger Sieltief liegende einstöckige Galerieholländermühle mit drei Mahlgängen und einem Walzenstuhl wurde 1804 erbaut. Gewerblich wurde sie bis 1975 genutzt, der letzte Müller war Folkert Thaden. Anfang der 30er Jahre wurde ein Diesel-Motor eingebaut um vom Wind unabhängig zu werden.

Die Kappe incl. Flügel wurde 1994 erneuert und der Steert durch eine Windrose ersetzt. Die technische Einrichtung ist noch vollständig erhalten und dient heute musealen Zwecken.

Im Müllerhaus befindet sich eine Teestube. Ein Steg führt von dort zur Galerie.

Besichtigung möglich

Kontakt:
Elke Thaden
Seriemer Mühle 2
26427 Neuharlingersiel
04974/228

Lage:
Werdumer Altendeich
26427 Werdum

Senden Sie uns gerne weitere Informationen sowie Bildmaterial (auch historisches) zu.


Fotos der Mühle Seriem
(De goede verwagting)







Foto: M.Kary
Zurück