Informationen über die "Außenmühle Vosberg" in Aurich

Informationen

1578 wurde an dieser Stelle eine Bockwind- oder Ständermühle erbaut, wobei die ursprüngliche Mühle im Oktober 1883 durch einen Sturm zerstört wurde. Seit 1881 ist diese Mühle durch Kauf in Privatbesitz der Familie Vosberg.

Der heutige dreistöckige Galerieholländer aus dem Jahre 1884 wird heute in fünfter Generation der Familie Vosberg betrieben.

Der Mühle ist heute ein Landhandel angeschlossen und es wird mit Motorkraft (seit 1968) auch noch gemahlen wobei jedoch das gehende Werk (zum gehenden Werk gehören die Flügelwelle und die Flügel, das Mühlengetriebe, die Mahlgänge mit den Mahlsteinen oder Walzenstühlen und weitere Mühlenmaschinen im Rahmen der Mehlherstellung) nicht mehr vorhanden ist. Die Mühlenflügel mußten 2004, aufgrund morscher Balken die dem Flügelkreuz die Tragfähigkeit geben, demontiert werden. Die Flügel sind in Reperatur, da der Tausch der morschen Balken (Fugbalken) sehr kostspielig ist, kann es dauern bis sie sich wieder im Wind drehen werden.

Besichtigung nur von außen möglich.

Kontakt:
Hermann Vosberg
Albert Schweitzer Ring 26
26603 Aurich
04941-66468

Lage:
Egelser Str. 18 – 20
26603 Aurich

Senden Sie uns gerne weitere Informationen sowie Bildmaterial (auch historisches) zu.


Fotos der Mühle Aurich
(Außenmühle Vosberg)



Zurück