Informationen über die "Meints Mühle" in Aurich-Tannenhausen

Informationen

Der kleinste Erdholländer Niedersachsens ( ca. 7 m ) mit Steert und einem Krojrad ( eine Vorrichtung hinten an der Kappe, mit der die Mühledurch Handbetrieb in den Wind gedreht wird ) wurde 1867 in Buttforde gebaut und als Mahl- und Wasserschöpfmühle genutzt. 1923 wurde die Mühle von Müllermeister Meints gekauft und nach Tannenhausen gebracht.

Die stark verfallene Mühle wurde 1993/94 vollständig restauriert und das Packhaus neu gebaut.
Die Narbenhöhe der Mühle beträgt nur ca. 6 m und die Spanne der mit Segeltuch versehenen Flügel nur ca. 12 m.

Die Mühle wird heute als Museumsmühle genutzt.

Besichtigung auf Anfrage.

Kontakt:
Matthias Klattenberg
Am Hünengrab 18
26607 Aurich

Lage:
Am Hünengrab 16
26607 Aurich

Senden Sie uns gerne weitere Informationen sowie Bildmaterial (auch historisches) zu.


Fotos der Mühle Tannenhausen
(Meints Mühle)



Zurück